top of page

Neue Motorradbrille für Brillenträger



Für viele Brillenträger ein echtes Problem: eine Motorradbrille finden, die zum Jethelm passt und ausreichend Platz für das eigene Nasenfahrrad bietet. Die optimale Lösung ist und bleibt unserer Meinung nach hier die Aviator T2, ein Spitzenprodukt, dass dement-sprechend jedoch auch etwas teurer ist.

Eine günstigere Alternative stellt die Motorradbrille Toronto dar, die wir nun in unser Programm aufnehmen wollen. Dieses Modell soll bei uns die leider nicht mehr produzierte Uvex Rallye in dem Segment „bequeme und bezahlbare Brille für Korrektur-Brillenträger“ ersetzen. Wir haben das neue Modell inzwischen ausgiebig bei Wind und Regen getestet und können sagen, dass die Toronto mit Abstrichen beim Aussehen ihre Aufgabe zufriedenstellend erfüllt. Nur in Verbindung mit breiten, dick gepolsterten Helmen oder einem sehr engen Gesichtsausschnitt liegt die Brille nicht sauber am Helm an. Als Beispiel: Bei Verwendung mit dem auf den Bildern gezeigten dunklen Helm, einem Davida Speedster (ähnlich dem neuen Davida V3), passt die Motorradbrille gut. Zusammen mit einem Davida Jet hingegen, dem hellen Helm mit dem sehr viel schmaleren Gesichtsausschnitt, liegt die Brille nicht mehr direkt an.

Der Preis dieser Brille wird in unserem Ladengeschäft bei etwa 40€ liegen.

1.288 Ansichten

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page