top of page

Unterwegs in Polen - Tag 2-3



Nachdem es gestern Morgen über die deutsch-polnische Grenze nach Osten ging, fuhren wir den Tag über gemütlich weiter auf unserer Route. Das Wetter wurde immer wärmer und brachte uns in unseren Jacken gut zum Schwitzen. Abends schlugen wir unser Lager in Oława südöstlich von Breslau auf und gerieten dabei in einen gefährlichen Hinterhalt von Stechmücken, die, kaum waren wir von unseren Maschinen abgestiegen, erbarmungslos über uns herfielen.


Das aktuelle Wetter in Südpolen laut Wetteronline.com

Heute war es dann direkt noch wärmer als gestern. Schnell war deshalb der Entschluss gefasst, für den heutigen Abend einen Fluss oder See zu suchen, der wenigstens ein wenig Abkühlung spenden könnte. Gegen Mittag fuhren wir aber zunächst noch durch Kattowitz und Dombrowa, also mitten durch die wichtige Industrieregion mit ihren in-zwischen größtenteils geschlos-senen Kohleminen und Stahl-werken.

33 Ansichten
bottom of page