top of page

Classic Motor Days 2016



Logo der Veranstaltung.

Vergangenes Wochenende besuchten wir die Classic Motor Days auf dem Flughafengelände "Hungriger Wolf", dem ehemaligen Standort des inzwischen aufgelösten Heeresfliegerregiments 6 der deutschen Luftwaffe. Statt modernen Militärhubschraubern starteten dieses Wochenende zahlreiche Oldtimer sowohl auf der Rennstrecke am Boden, als auch in der Luft. Mit über 200 Teilnehmern bei den unterschiedlichsten Rennen und drei großen Tribünen wurde einiges für den Oldtimerinteressierten geboten.

Während sich das Wetter am Samstag von seiner besten Seite zeigte, wurde es am Sonntag dann jedoch ziemlich ungemütlich. Zahlreiche Pavillons und Unterstellmöglichkeiten sorgten zum Glück dafür, dass man trotzdem trocken bleiben konnte. Unsere eigene Abreise führte uns Sonntagnachmittag dann noch auf die Fähre Glückstadt-Wischhafen. Während Autos hier über zwei Stunden warten mussten, konnten wir mit unseren Motorrädern direkt ablegen.


Die Fähre von Glückstadt nach Wischhafen.

Bei Soltau ereilte jedoch auch uns das Schicksal und wir fuhren direkt in den Sonntagabend-Stau. Also ging es wieder auf die Landstraße und dann gemütlich weiter Richtung Heimat, wo wir dann auch ein wenig später als gehofft, aber wohlbehalten und mit schönen Eindrücken eintrafen.

Eine gut organisierte Veranstaltung mit netten Leuten, bei der es einiges zu sehen und viele tolle Gespräche gab. Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

15 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page